Tropico Wiki
Advertisement
Ministerium
Ministerium T4.png
Art: Regierung

Das Ministerium ist ein Regierungsgebäude aus Tropico 4. Es ermöglicht El Presidente erstmals ein Regierungskabinett einzurichten.

Spielbeschreibung[]

Das Gebäude ist das Herz Ihrer Regierung - Hier erhalten Ihre Minister dicke Kohle fürs Nichtstun.
Ein Minister ist Voraussetzung für fortgeschrittene Gebäude und Erlasse. Wenn Ihre Minister dumm, feige und schlechte Anführer sind, können Sie viele lustige Patzer erwarten, die durch Tropico News Today publiziert werden.


Funktion[]

Nach Errichten des Gebäudes kann der Spieler bzw. El Presidente fünf Personen zum Minister ernennen. Pro Ressort bewerben sich dafür drei Tropicaner, aus denen er wählen kann. Da die Fähigkeiten des Ministers entscheidend für Erfolg und Misserfolg seiner Amtsführung sind, werden im Auswahlfenster Stand der Courage, Führungsqualitäten und Intelligenz gezeigt. Zum Minister können nur Tropicaner ernannt werden, die Erfahrung in einem Beruf gesammelt haben, die ihnen bei der Führung ihres entsprechenden Ressorts helfen kann. Alternativ kann der Spieler auch einen Ausländer für den Posten anwerben.

Ernannt werden können Minister für die Ressorts Wirtschaft, Inneres, Bildung, Auswärtiges Amt und Verteidigung.

Arbeitsmodi[]

Das Gebäude bietet verschiedene Modi.

Ministerrat
Eine demokratische Regierung, die Chancengleichheit gewährt. Arbeiter erhalten ihre Fertigkeiten XX% schneller.

Der Ministerrat wird zwar als "demokratische Regierung" beschrieben, ist letztlich aber vollkommen vom Vertrauen des Präsidenten abhängig und wird theoretisch nur über die Präsidentschaftswahlen vom Volk beeinflusst. Je nach Fähigkeit der Minister erlangen Arbeiter schneller Fertigkeiten.

Volkskomitee
Kommunistische Regierung, die mehr Stimmen für El Presidente fordert. Andernfalls...

Minister des Volkskomitees sorgen offensichtlich über Repressionen für mehr Presidente-Wähler.

Junta
Militär-Regierung, die Bürger abschreckt, sich den Rebellen anzuschließen. Effektitvit [sic!]: XX%.

Eine vermutlich repressive Junta-Regierung sorgt - je nach Fähigkeit der Minister - für Nachwuchsprobleme bei Rebellengruppen auf der Insel.

Advertisement