Tropico Wiki
Advertisement

Logo von Kalypso

Die Kalypso Media GmbH, auch einfach nur Kalypo Media oder Kalypso, ist ein deutsches Spielesoftwareunternehmen und Publisher. Es veröffentlichte u.a., unter einer Lizenz von Take 2 Interactive, Tropico 3, Absolute Power, Tropico 4, Tropico 4: Modern Times und die Kompilationen dieser Spiele.

Geschichte[]

Kalypso Media wurde im Sommer 2006 von Simon Hellwig und Stefan Marcinek in Worms gegründet.[1]

Bereits ein Jahr nach der Gründung, im Sommer 2007, wurde eine Niederlassung in Bracknell in Großbritannien und im Juni 2009 auch eine Niederlassung in Baltimore - jetzt Ridgewood, New Jersey - (USA) gegründet. Die ebenfalls im Sommer 2009 in Großbritannien gegründete Kalypso Media Digital Ltd. ist für die Onlinevermarktung von eigenen Spielen und Produkten anderer Anbieter zuständig. Laut eigenen Angaben arbeiten weltweit bei Kalypso Media derzeit ca. 120 Mitarbeiter.

Kalypso Media unterhält mehrere eigene Entwicklungsstudios. Im Oktober 2008 gründete Kalypso das Tochterunternehmen Realmforge Studios [2] GmbH mit Sitz in München. Boxed Dreams[3] , Entwickler des Adventures Ceville, wurde dabei vollständig in die neue Firma integriert.

Nachdem der bekannte Computerspiele-Entwickler Ascaron[4] aus Gütersloh im Juni 2009 Insolvenz anmelden musste, gründete Kalypso die Gaming Minds Studios[5] GmbH, ebenfalls mit Sitz in Gütersloh, bei der 15 ehemalige Mitarbeiter von Ascaron übernommen wurden. Kalypso hatte auch die Markenrechte an vielen Spielereihen von Ascaron erworben, die nun von Gaming Minds weiterentwickelt werden.[6]

Nachdem der Berliner Spielehersteller The Games Company im Juli 2010 Insolvenz[7] anmelden musste, übernahm Kalypso im September die Rechte an einigen Marken des insolventen Unternehmens (u.a Demonicon & Uciti). 17 Mitarbeiter des ebenfalls zu The Games Company gehörenden Studios Silver Style Entertainment wurden ebenfalls übernommen und arbeiten nun in dem neugegründeten Studio in Berlin: Noumena Studios[8]. Laut der offiziellen Pressemitteilung wird das Studio auf 35 Mitarbeiter aufgestockt.[9]

Spiele (Auswahl)[]

2007[]

  • Weird Wars (PC)
  • Jack Keane (PC)
  • Star Assault (PC)
  • Napoleon Campaigns (PC)
  • Penumbra im Halbschatten – Episode 1 (PC)
  • Theatre of War (PC)

2008[]

  • Galactic Civilizations II – Ultimate Edition (2008)
  • Political Machine 2008 (2008)
  • Sins of a Solar Empire (PC)
  • Imperium Romanum – Emperor Expansion (PC)
  • Agon – The Lost Sword Of Toledo
  • Fallout – Trilogie (PC)
  • Imperium Romanum (PC)
  • Agon – The Mysterious Codex (PC)

2009[]

  • Gobliiins 4 (PC)
  • Tropico 3 (PC, Xbox 360)
  • Grand Ages: Rome (PC)
  • Officers (PC)
  • Dawn of Magic II (PC)
  • Restaurant Empire II (PC)
  • Race On (PC)
  • Crazy Machines (PC)
  • Ceville (PC)

2010[]

  • Patrizier IV – Aufstieg einer Dynastie(PC)
  • Patrizier IV (PC)
  • Disciples III – Renaissance (PC)
  • Darkstar One – Broken Alliance (Xbox 360)
  • Tropico 3: Absolute Power (PC)
  • Pole Position 2010 (PC)
  • M.U.D. TV (PC)
  • Cultures – Online (PC)

2011[]

  • Airline Tycoon 2 (PC)
  • Disciples III – Resurrection (PC)
  • Global Ops – Commando Libya (PC)
  • Tropico 4 (PC, Xbox 360)
  • Boulder Dash XL]] (PC)
  • Elements of War (PC)
  • Dungeons (Computerspiel)|Dungeons (PC)
  • Dungeons – The Dark Lord (PC)
  • The First Templar (PC, Xbox 360)

2012[]

  • Hard Reset - Extended Edition (PC)
  • Tropico 4: Modern Times (PC/Xbox 360)
  • Pole Position 2012 (PC/Mac)
  • Port Royale 3 (PC/Xbox 360/Playstation 3)
  • Legend of Pegasus (PC)

Weblinks[]

Einzelnachweise[]

  1. Mediabiz.de: Hellwig und Marcinek gründen Kalypso Media, 21. August 2006. Abgerufen am 12. Oktober 2011
  2. Realmforge Studios: Webseite von Realmforge, Abgerufen am 12. Oktober 2011
  3. Gamezone: Aus Boxed Media wird Realmforge, 3. November 2008. Abgerufen am 12. Oktober 2011
  4. 4Players: Insolvenz von The Ascaron, 31. Juli 2009. Abgerufen am 12. Oktober 2011
  5. Gaming Minds Studios: Webseite von Gaming Minds Studios, Abgerufen am 12. Oktober 2011
  6. Golem.de: Der Patrizier III kommt von neuem Kalypso-Studio, 18. Juni 2009. Abgerufen am 6. Juni 2010.
  7. The Games Company: Insolvenz von The Games Company, 31. August 2010. Abgerufen am 12. Oktober 2011
  8. Noumena Studios: Webseite von Noumena Studios, Abgerufen am 12. Oktober 2011
  9. 4Players: Demonicon jetzt bei Kalypso
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel „Kalypso_Media“ aus der freien Enzyklopädie Wikipedia in der Version vom 27. Aug. 2012 (Permanentlink) und steht unter einer Creative-Commons-Lizenz (CC-BY-SA 3.0). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Advertisement